Das Foto zeigt eine leicht ausgeprägte Nasolabialfalte (Nasenlippenfurche).
Die Grafik zeigt den Schriftzug „Nasolabialfalte“.

Nasolabialfalte
behandeln lassen

Die auffälligen Nasolabialfalten empfinden viele als störend und möchten diese loswerden. Die Nasolabialfalte lässt sich mittels Hyaluron-Unterspritzung reduzieren oder entfernen. Freu’ dich auf ein frisches und jugendlicheres Aussehen!

Dauer der
Behandlung

ca. 45 Minuten

Wirkdauer der
Unterspritzung

6 Monate

Ausfallzeit nach
Behandlung

keine

Nasolabialfalte
entfernen Kosten

ab 219€

Jetzt Termin zur Entfernung deiner Nasolabialfalten buchen!

Das Bild zeigt einen lachenden Mann nach der Nasolabialfalten-Entfernung.

Warum entstehen Nasolabialfalten?

Rund um den Mund herum befinden sich viele kleine Mimikmuskeln, die zur Entstehung von Mimikfalten wie den Falten vom Nasenflügel bis zu den Mundwinkeln beitragen. Sie entstehen durch das regelmäßige Anheben der Mundwinkel, wodurch sich die Haut zwischen Nase und Mund zusammenzieht und Fältchen bildet.

Die Nasolabialfalten, auch Kummerfalten oder Nasenlippenfurchen genannt, sind als kleines Dreieck vom Nasenflügel zu den Mundwinkeln sichtbar und das Resultat der natürlichen Hautalterung. In jungen Jahren sieht man die Falten nur beim Lachen, im fortgeschrittenen Alter sind sie oft immer zu sehen und verlaufen weiter bis zum Unterkieferbereich. Nasolabialfalten gehören zu den prägenden und besonders störenden Falten im Gesicht, da sie uns alt und müde wirken lassen.

Die Falten entstehen, da die Haut mit der Zeit an Elastizität verliert und aus feinen Fältchen tiefe Furchen werden können. Der Verlust an Elastizität liegt daran, dass die Haut weniger körpereigenes Hyaluron und Kollagen enthält. Wie tief die Falten sind, hängt von Faktoren wie der Art der individuellen Mimik, dem Lebenswandel und der Genetik ab. Vermeide eine ungesunde Ernährung, Alkohol, Nikotin und zu viel UV-Strahlung. Zudem beeinflussen die Wangen die Faltenbildung. Wenn die Wangenpartie absinkt, verstärkt dies die Bildung von Nasolabialfalten.

Die Behandlung der Nasolabialfalte

Wenn dich deine Nasolabialfalten stören, kannst du sie mit Hyaluron unterspritzen und auf diese Weise wirksam entfernen lassen. Die Hyaluronsäure-Unterspritzung der Mund-Nasen-Falten gehört zu den am häufigsten gewünschten und durchgeführten Schönheitsbehandlungen im Gesicht. Das Unterspritzen mit dem körpereigenen Füllstoff glättet die Falten schnell und schonend.


Die Vorteile:

  • schnelle, schonende und effektive Entfernung von Nasolabialfalten

  • risikoarm, kaum Nebenwirkungen

  • unmittelbar sichtbarer Effekt, der viele Monate anhält

  • Ein stationärer Aufenthalt ist nicht erforderlich. Dir entsteht keine Ausfallzeit.

  • Für einen dauerhaften Effekt kannst du das Unterspritzen der Nasolabialfalten problemlos in regelmäßigen Abständen wiederholen.


1. Vorgespräch, Beratung und Untersuchung

Dein Termin zum Unterspritzen deiner Nasolabialfalten beginnt mit einem Beratungsgespräch und einer Untersuchung der Falten in deinem Gesicht. Anschließend erfährst du, ob das Unterspritzen mit Hyaluron die optimale Behandlung für dich ist und wie hoch die Kosten ausfallen.


2. Durchführung der Faltenbehandlung

Die ambulante Behandlung dauert nur circa 15 Minuten und erfolgt in der Regel ohne Betäubung, da nur kleine Piekser zu spüren sind. Bei Bedarf kann der Behandler jedoch eine betäubende Creme auftragen. Die Hyaluronsäure wird mit einer hauchdünnen Nadel punktgenau in die jeweiligen Bereiche injiziert, wodurch die Falten unterpolstert werden. Der glättende Effekt ist im Anschluss der Unterspritzung sofort sichtbar.


3. Nachsorge bei Nasolabialfalten-Unterspritzung

Nach der Unterspritzung der Nasolabialfalte können an den Einstichstellen

Rötungen und kleinen Schwellungen auftreten. Diese klingen aber innerhalb weniger Tage wieder von alleine ab. In der Regel bist du also nach der Schönheitsbehandlung direkt wieder gesellschaftsfähig. Bei auffälligen Rötungen kannst du diese mit Make-up abdecken.


4. Wirkdauer des Hyaluron-Fillers

Hyaluron eignet sich hervorragend zur Unterpolsterung von Gesichtsfalten. Der Wirkstoff erhöht das Volumen und die Elastizität der Haut und ermöglicht so ein frisches Aussehen. Die Wirkung der Faltenunterspritzung mit Hyaluron hält meist etwa 6 Monate an und verschwindet dann allmählich, weil der Körper die Hyaluronsäure mit der Zeit auf natürlichem Weg abbaut. Die Nasolabialfalten-Behandlung polstert dabei nicht nur vorhandene Mund-Nasen-Falten auf, sondern verhindert zugleich eine weiter fortschreitende Faltenausbildung.

Wichtig: Wenn du deine Nasolabialfalten dauerhaft entfernen lassen möchtest, kannst du die Behandlung einfach regelmäßig wiederholen. Dadurch sind die „Kummerfalten“ dauerhaft weniger stark ausgeprägt und vertiefen sich nicht. Je nach ursprünglicher Faltentiefe und der Hautbeschaffenheit kann das wiederholte Unterspritzen ein bis zweimal im Jahr sinnvoll sein.

Alternativen und Kombinationsmöglichkeiten

Statt nur die Nasolabialfalten zu behandeln, kann alternativ oder ergänzend ein Wangenaufbau als geeignete Behandlung infrage kommen. Durch den Wangenaufbau strafft sich automatisch auch die Haut um den Mund etwas und die Falten von den Nasenflügeln zu den Mundwinkeln glätten sich. Oft ist zudem die Kombination mit weiteren Hyaluron- oder Muskelrelaxans-Behandlungen im Gesicht ästhetisch sinnvoll. So lassen sich durch die unterschiedlichen Unterspritzungstechniken beispielsweise Stirnfalten, hängende Mundwinkel, Augenringe, Lippen, die Nase, die Kinn-Kiefer-Partie und das Kinn korrigieren.

Wenn du Fragen dazu hast, melde dich einfach bei uns. Wir beraten dich umfassend und transparent zu sämtlichen Behandlungsmöglichkeiten in diesem Bereich.

Kosten für die Behandlung der Nasolabialfalten

Die Kosten für das Unterspritzen der Nasolabialfalten beginnen ab 219 €. Wie hoch die Aufwendung in deinem individuellen Fall ist, hängt unter anderem von der benötigten Menge des Füllmaterials ab. Je tiefer die Falten sind, desto mehr Hyaluron ist notwendig, um die Falten zu glätten. Dementsprechend lohnt es sich auch, die Faltenunterspritzung frühzeitig zu wiederholen, bevor der Körper das Hyaluron größtenteils abgebaut hat. Auf diese Weise muss bei der Folgebehandlung weniger Filler eingesetzt werden, sodass sich die Kosten entsprechend reduzieren. Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen die Kosten nicht, da es sich um einen medizinisch nicht notwendigen Eingriff handelt.

Nasolabialfalten behandeln lassen!

Wenn dich deine Nasolabialfalten stören, dein Selbstbewusstsein unter den Falten leidet und du dir ein jüngeres und frischeres Aussehen wünscht, dann ist die Unterspritzung mit Hyaluron in vielen Fällen die richtige Behandlung. Das Unterspritzen des Füllmaterials glättet die Falten und beugt zugleich der Entstehung tiefer Furchen wirksam vor.