Das Bild zeigt Feuchtigkeit und symbolisiert das Thema "Hyaluron-Behandlungen".

Hyaluron-Behandlungen bei
Medicalthree – Übersicht

Volumenverluste im Gesicht können angeboren sein oder als Folge des natürlichen Alterungsprozesses entstehen. Sie lassen die Betroffenen oft weniger vital und gealtert erscheinen. Hyaluron-Unterspritzungen bieten hier in vielen Fällen eine gute Möglichkeit zu effizienten und schonenden Abhilfe. Auf dieser Seite haben wir dir einen Überblick zu den Hyaluron-Behandlungen zusammengestellt.

Hyaluronsäure – so natürlich wie das Altern selbst

Grundsätzlich gehört die alterungsbedingte Veränderung des Körpers zum Menschsein. Wir können den Prozess des Alterns nicht aufhalten, höchstens ein wenig verlangsamen. Das sollten wir akzeptieren. Zudem ist Älterwerden nicht gleichbedeutend mit Attraktivitätsverlust.

Manche Menschen leiden jedoch sehr unter den Veränderungen, die das Altern mit sich bringt, insbesondere unter denen des Gesichts. Dieses lässt sich schließlich kaum unter vorteilhaft geschnittener Kleidung kaschieren und muss – ob man will oder nicht – ein Leben lang öffentlich zur Schau gestellt werden. Ein gutes Make-up hilft bis zu einem gewissen Grad, unerwünschte optische Makel zu retuschieren. Wenn es allerdings an Volumen fehlt und sich die erschlaffte Haut zu sehr in Falten legt, ist die Hyaluron-Behandlung die erste Wahl und kann durchaus die gewünschten Effekte erzielen. In diesem Sinne ist sie für Betroffene generell als sinnvoll (weil effektiv) zu bezeichnen. Ob eine Hyaluronsäure-Behandlung in deinem Fall bzw. in Einzelfällen als sinnvoll gelten kann, müssen letztlich die medizinischen Profis sowie du selbst entscheiden. 

Mit dieser Informationsseite zum Thema Hyaluron-Behandlungen möchten wir aufklären und Interessierten die vielfältigen Möglichkeiten moderner Hyaluron-Behandlungen im Augen-, Nasen-, Lippen-, Kiefer-, Wangen und Kinnbereich erläutern.

Besuche uns an einem unserer Medicalthree-Standorte und lass’ dich individuell über die Möglichkeiten der Hyaluron-Behandlung beraten. Unsere selbstständigen BehandlerInnen sind auf Hyaluronsäure-Anwendungen spezialisiert und freuen sich darauf, dich kennenzulernen. Vereinbare jetzt deinen Termin und lass dich zum Thema Hyaluron-Behandlungen beraten!

Unsere Hyaluron-Behandlungen in der Übersicht

Hyaluronsäure – vielseitig einsetzbar & natürlich

Viele Menschen wünschen sich eine attraktive und definierte Gesichtskontur mit markanter Kieferlinie, harmonischem Wangenaufbau und einem symmetrisch konturierten Kinn, das proportional stimmig zum Rest des Gesichts erscheint. Die genauen Vorstellungen sind hier allerdings stets individuell, was eine flexible und vielschichtige Behandlungsmöglichkeit erfordert. Die Hyaluron-Unterspritzung kommt dabei als eine besonders geeignete Lösung infrage, da sie die individuellen Wunschproportionen und Gesichtskonturen fein modellieren kann. Der Effekt – etwa einer Jawline-Behandlung mit Hyaluron – kann je nach verwendetem Hyaluron-Produkt und individuellen Voraussetzungen bis zu 18 Monate anhalten.

    • Kinnaufbau: Symmetrische Gesichtszüge wirken attraktiv und sympathisch, asymmetrische Proportionen hingegen können das Erscheinungsbild negativ beeinflussen. Das Kinn spielt dabei eine wichtige Rolle, denn es verstärkt den Eindruck unausgeglichener Gesichtszüge, wenn es klein oder fliehend ist. Durch die Injektion von Hyaluron an den Unterkieferknochen lässt sich das Kinn hervorragend modellieren und mit den Gesichtsproportionen harmonisieren.
    • Nasenkorrektur: Die Nase ist aufgrund ihrer zentralen Position entscheidend für die Ästhetik des Gesichts verantwortlich. Fehlstellungen, Verformungen und die Größe der Nase nehmen Mitmenschen deutlich wahr. Aus diesem Grund zählen Nasenkorrekturen mit Hyaluron zu häufig durchgeführten Behandlungen. Die Hyaluron-Behandlung harmonisiert das Gesamterscheinungsbild des Gesichts und sorgt für eine formschöne und symmetrische Nase.
    • Augenringe und Tränensäcke verleihen uns ein müdes und abgespanntes Aussehen. Dabei sind sie nicht immer auf Stress oder Schlafmangel zurückzuführen. Durch eine Behandlung mit Hyaluronsäure lassen sich Tränensäcke und Augenringe effektiv reduzieren.
    • Faltenbehandlung: Erschlaffende Hautpartien, Mundwinkelfalten oder Nasolabialfalten sind typische Merkmale des Älterwerdens. Mit Hyaluron-Injektionen können diese effektiv und ganz ohne OP bekämpft werden.
    • Lippenvergrößerung: Auch für volle, attraktiv geschwungene und sinnliche Lippen eignet sich eine Hyaluron-Behandlung. Vergrößerungen, Modellierungen und Formkorrekturen der Lippen lassen sich mit Hyaluronsäure exzellent durchführen.

Ein natürlicher
Feuchtigkeitsspeicher

Hyaluronsäure ist ein feuchtigkeitsspeichernder Füllstoff, der für Anwendungen in der Schönheitsmedizin verwendet wird. Dabei ist Hyaluron ein natürlicherweise im menschlichen Körper vorkommender Stoff, der unter anderem in den Gelenken für Geschmeidigkeit, in den Augen für Feuchtigkeit und in der Haut für Elastizität sorgt. Mit dem Älterwerden nimmt jedoch die körpereigene Produktion von Hyaluron in der Haut ab. Aus diesem Grund erschlafft die Haut mit und es bilden sich Falten. Durch die Behandlung mit Hyaluronsäure lässt sich diesem Prozess der Hauterschlaffung entgegenwirken. Der Faltenunterfüller Hyaluron hilft der Haut und macht sie wieder sichtbar geschmeidiger und glatter. Hyaluron gibt erschlafften Zonen neues Volumen, glättet Falten und sorgt auf diese Weise für deinen natürlich frischen Look.

Unterschied zwischen
Hyaluronsäure & Muskelrelaxans

Viele fragen sich, was der Unterschied zwischen Muskelrelaxans und Hyaluron ist. Die Frage ist insofern verständlich und berechtigt, als beide Substanzen zur Faltenreduktion eingesetzt und injiziert werden. Während Hyaluronsäure vor allem aufpolstert, also Volumen aufbaut, erzeugen Muskelrelaxanzien kein Volumen, sondern bewirken eine vorübergehende Entspannung der Muskulatur. Hyaluron gleicht also Falten durch Volumen-Unterspritzung aus, während Muskelrelaxans Falten glättet, indem es die Kontraktion einzelner Muskeln einschränkt oder ganz hemmt. Der Wirkstoff kommt vor allem bei Mimik-Falten wie der Zornesfalte zum Einsatz. Bei Muskelrelaxanzien handelt es sich also nicht um Unterspritzungen, auch wenn dies zuweilen angenommen oder behauptet wird.

Welche Nebenwirkungen sind beim Unterspritzen mit Hyaluronsäure möglich?

Hyaluronsäure ist grundsätzlich eine sehr gut verträgliche Substanz. Auch die minimalinvasive Behandlung in Form einer Unterspritzung führt in der Regel zu keinen schwerwiegenden Folgebeschwerden oder Nebenwirkungen. Allenfalls sind leichte Nebenwirkungen zu erwarten, und dies auch nur in seltenen Fällen. Hier kommt es letztlich auch ein wenig auf den unterspritzten Bereich an. Mache Areale sind etwas empfindlicher, sodass nach entsprechenden Hyaluron-Behandlungen tendenziell eher (aber dennoch selten) mit leichten Nebenwirkungen zu rechnen ist. Vorübergehende Hautrötungen und leichte Schwellungen im Injektionsbereich können auftreten und klingen nach einigen Tagen, meist schon nach wenigen Stunden, wieder ab.

Falls nach deiner Hyaluron-Behandlung noch Fragen oder Unsicherheiten bestehen, kannst du dich jederzeit an das Medicalthree-Team und unsere selbstständigen BehandlerInnen wenden. Kompetente, sehr ausführliche und verständliche Beratung, freundlicher Service aus Überzeugung sowie höchste Ansprüche an Qualität und Sorgfalt sind für uns keine Werbephrasen, sondern gelebte Unternehmensphilosophie.

Unsere erfahrenen BehandlerInnen klären dich über alle Details einer für dich infrage kommenden Behandlung auf und erläutern dir den genauen Ablauf der Hyaluron-Unterspritzung. Außerdem erhältst du eine Aufklärung über mögliche Nebenwirkungen und Risiken sowie einen detaillierten Kostenplan.

In besten Händen.

Wenn du dich für eine Hyaluron-Unterspritzung interessierst, dann vereinbare am besten gleich heute deinen Termin bei uns. Wir freuen uns auf dich!