Das Bild zeigt typische Marionettenfalten, auch Mundwinkelfalten genannt.
Die Grafik zeigt den Schriftzug „Marionettenfalten“.

Marionettenfalten (Mundwinkelfalten) durch Unterspritzen entfernen lassen

Mit zunehmendem Alter verringert sich das Volumen des Hautfettgewebes und die Gesichtszüge erschlaffen. Die ehemals straffe Haut verliert an Elastizität, sodass es zur Bildung von Gesichtsfalten kommt. Zu den besonders störenden gehören Falten, die von den Mundwinkeln nach unten zum Kinn verlaufen – die sogenannten Marionettenfalten. Diese unschönen Mundwinkelfalten lassen sich allerdings durch Unterspritzen mit Hyaluron unkompliziert behandeln und effektiv entfernen.

Erfahre jetzt mehr über die Ursachen der Falten am Mund und warum das Unterspritzen der Marionettenfalten mit Hyaluron die häufigste Behandlungsmethode für ein natürliches Ergebnis ist.

Dauer der
Behandlung

ca. 60 Minuten

Wirkdauer der
Unterspritzung

6-12 Monate

Ausfallzeit nach
Behandlung

keine

Marionettenfalten
entfernen Kosten

ab 329€

Jetzt einen Termin
buchen, um deine Marionettenfalten entfernen zu lassen!

Das Foto zeigt eine Frau mit Marionettenfalten.

Was sind Marionettenfalten?

Die Marionettenfalten (medizinisch korrekt „Mentolabialfalten“, und landläufig auch „Merkelfalten“ genannt) ähneln den Schlitzen im beweglichen Mund einer Marionette, daher der Name. Die ungeliebten Mundwinkelfalten verursachen einen traurigen und schlecht gelaunten Gesichtsausdruck. Marionettenfalten treten in der Regel ab dem 40. Lebensjahr auf. Vor allem betroffene Frauen empfinden diese als störend und fühlen sich unattraktiv. Die Alterszeichnungen der Mundwinkel können für Betroffene zu einer starken psychischen Belastung werden. Aus diesem Grund ist der Wunsch nach einer unkomplizierten und gut verträglichen Lösung kein seltener. Eine mögliche Behandlung bietet das Mundwinkel-Unterspritzen mit Hyaluronsäure.

Ursachen für die Entstehung von Marionettenfalten

In den ersten Lebensjahrzehnten produziert unsere Gesichtshaut ständig Kollagen und Hyaluron. Falten treten gar nicht oder nur vorübergehend auf. Bei älterer Haut funktioniert dieser Prozess nicht mehr so gut und es entstehen die ersten Falten. Die Entstehung von Marionettenfalten kann mehrere Ursachen haben.

Genetische Veranlagung

Welche Falten sich wo im Alter bilden und wie stark sie ausgeprägt sind, hängt von den Genen ab. So entstehen die Mentolabialfalten bei vielen Menschen und bei anderen nicht. Je nach genetischer Veranlagung können die Mundwinkelfalten auch schon vor dem 40. Geburtstag auftreten.

Natürliche Hautalterung

Einer der Hauptgründe für die Entstehung von Falten und auch von Mentolabialfalten ist die Hautalterung. Der für die Spannkraft und Elastizität verantwortliche Kollagen- und Hyaluronsäuregehalt in der Haut nimmt bereits bei 20-Jährigen langsam ab. Durch die nachlassende Spannkraft zieht die Schwerkraft die erschlaffte Haut immer weiter nach unten und vertieft die Falten.

Überaktive Mimik-Muskeln

Der Musculus depressor anguli oris (Mundwinkelniederzieher) hat die Aufgabe, die Mundwinkel aktiv nach unten zu ziehen. Ist dieser Muskel überaktiv, kann er zur Faltenbildung beitragen. Eine bewährte Behandlung ist, die hängenden Mundwinkel anzuheben, indem Muskelrelaxans in die Muskeln injiziert wird und diese dadurch entspannt.

Kieferknochen

Eine weitere mögliche Ursache für die Entstehung von Mundwinkelfalten ist die im Alter geringer werdende Knochensubstanz im Bereich des Kinns und des Unterkiefers. Dadurch, dass sich Knochensubstanz reduziert kommt es zu einer Art minimalen „Verzerrung“ der ursprünglichen Gesichtsproportionen, diese reicht jedoch aus, um Mundwinkelfalten entstehen zu lassen.

Umweltfaktoren

Die Sonneneinstrahlung beschleunigt den allgemeinen Hautalterungsprozess und damit auch die Bildung der Marionettenfalten. Wer sein Gesicht also häufig und insbesondere starker UV-Strahlung aussetzt, muss mit Folgen für die Haut rechnen. Neben Hauterkrankungen sind hier auch die Alterungserscheinungen ein typisches Resultat übermäßiger und intensiver Sonneneinwirkung. Weitere verstärkende Umweltfaktoren sind Abgase, Feinstaub und weitere Umweltgifte.

Ernährung

Nicht zuletzt nimmt bekanntermaßen auch die Ernährung erheblichen Einfluss auf unser Hautbild. Hierzu zählen auch die Getränke und insgesamt der Flüssigkeitshaushalt. Es klingt, als hätte man es schon 1.000 Mal gehört: Viel Wasser, regelmäßig trinken sowie Obst und Gemüse in ausreichender Menge zu sich nehmen. Doch dies sind die Kernbotschaften, wenn es um die körperliche Gesundheit (und damit eben auch der Hautgesundheit) geht. Überdies kann regelmäßiger und starker Alkoholkonsum, Nikotinkonsum sowie weiterer Drogenkonsum zu einem verschlechterten Hautbild und verstärkter Faltenbildung führen.

Der negativ und schlecht gelaunt wirkende Gesichtsausdruck, den Mentolabialfalten erzeugen, wird in vielen Fällen durch Hängebäckchen und Nasolabialfalten verstärkt. Hier bietet sich eine kombinierte Behandlung an, die unter Umständen in einer Sitzung erfolgen kann. Sprich uns dazu im Vorfeld deiner geplanten Mundwinkel-Unterspritzung einfach an!

Marionettenfalten entfernen mit Hyaluron

Dank der innovativen Behandlungsmöglichkeit mit Hyaluron-Filler lassen sich Marionettenfalten heute ohne operativen Einsatz effektiv entfernen. Das Unterspritzen der Mundwinkelfalten gleicht verlorenes Volumen hervorragend aus. Der Hyaluronspeicher in den Bereichen füllt sich wieder, was zur Folge hat, dass sich die Falten von innen auspolstern. Marionettenfalten lassen sich auf diese Weise (temporär) reduzieren oder gänzlich entfernen. Der Effekt: Ein wiedergewonnenes, jugendlicheres Aussehen.

Das finale Behandlungsergebnis ist nach ein bis zwei Wochen sichtbar und hält bis zu 6 Monate an. Mögliche Nebenwirkungen sind leichte Schwellungen und Rötungen an den Einstichstellen, die jedoch schnell wieder abklingen. Zur dauerhaften Entfernung der Marionettenfalten kann die Hyaluron-Behandlung in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Vorteile der Mundwinkel
-Unterspritzung

  sanfte und schmerzarme Behandlung

  keine Ausfallzeit und kaum Nebenwirkungen

  verjüngter und entspannter Gesichtsausdruck

  Behandlung wiederholbar

Termin vereinbaren & Marionettenfalten entfernen lassen!

Wenn die Marionettenfalten bei dir bereits sichtbar sind und dich stören, kann das Unterspritzen mit Hyaluronsäure die richtige Behandlung sein. Je nach Fall kann stattdessen oder in Kombination die Verwendung von Muskelrelaxans sinnvoll sein. Dein Termin beginnt daher mit einem ausführlichen Beratungsgespräch, um deine Wünsche kennenzulernen und die passende Behandlungsmethode auszuwählen. Kontaktiere uns jetzt telefonisch oder über das Buchungsformular.

FAQ: Häufige Fragen zu Marionettenfalten

Nein, das Unterspritzen von Hyaluron zur Beseitigung der Mundwinkelfalten ist kaum mit Schmerzen verbunden. Der Behandler injiziert den Wirkstoff mit sehr feinen Nadeln, sodass die PatientInnen nur kleine Piekser spüren. Eine Betäubung ist daher in der Regel nicht notwendig, auf Wunsch kann der Behandler jedoch eine Betäubungscreme auf die betroffenen Hautstellen auftragen.

Nach der minimalinvasiven Behandlung bist du sofort wieder gesellschaftsfähig, solltest dich aber etwas schonen. Vermeide in den ersten zwei Tagen intensive Sonneneinstrahlung und übermäßige sportliche Anstrengungen. Eine Nachbehandlung ist nicht erforderlich. Allerdings lässt die Wirkung nach etwa 3 bis 6 Monaten nach und sollte dann wiederholt werden, um den Effekt beizubehalten.

Die Faltenentstehung lässt sich in der Regel mit einem gesunden Lebensstil herauszögern. Damit deine Haut ihre Spannkraft behält, ist eine gesunde Ernährung und eine täglich ausreichende Wasserzufuhr wichtig. Vermeide zudem schädliche Einflüsse wie übermäßige Sonneneinstrahlung sowie den Konsum von Alkohol und Zigaretten.

Zwar können Gesichtsmassagen die Durchblutung verbessern und den Prozess der Faltenentstehung verlangsamen, vorhandene Falten lassen sich damit jedoch nicht entfernen. Das Auffüllen der Falten mit Hyaluronsäure hilft zuverlässig, um störende Marionettenfalten zu entfernen.

Es lohnt sich grundsätzlich, Falten im Gesicht möglichst früh behandeln zu lassen. Zwar kann das Unterspritzen der Marionettenfalten mit Hyaluron auch bei tiefen Falten sehr gute Resultate erzielen, allerdings ist die Behandlung kleiner Falten einfacher und benötigt weniger Füllmaterial. Daher lohnt es sich für viele, ihre Marionettenfalten bereits im Alter von etwa 40 Jahren entfernen zu lassen. Das natürliche Aussehen bleibt dabei vollständig erhalten.