Fadenlifting in Berlin und Dresden

die Nr.1, wenn es um Fadenlifting geht!

ein starker Liftingeffekt ohne OP

Wirkdauer

8-16 Monate

Ausfallzeit

keine

Kosten

ab 229 €

Behandlungsdauer

ca. 45 Minuten

Behandlungsart

minimal-invasiv

Jetzt schnell und einfach deinen Termin für Berlin und Dresden buchen!

Dieses Bild zeigt eine Frau beim Fadenlifting

Fadenlifting bei Medicalthree in Berlin und Dresden

Wenn die Haut ihre Straffheit verliert, bilden sich Fältchen und die Konturen des Gesichts können weicher und schlaffer werden. Der natürliche Prozess ist alterungsbedingt, aber deshalb kein Schicksal, das du einfach hinnehmen musst. Mit einem Fadenlifting kann ein erfahrener Arzt für plastische und ästhetische Chirurgie die Haut straffen und dein Aussehen verbessern. Das Fadenlifting ist eine effiziente Methode, die sich vor allem durch eine besonders sanfte und schonende Vorgehensweise auszeichnet. Informiere dich jetzt über den Ablauf und erfahre alles Wissenswerte rund um das Fadenlifting!

Was ist Fadenlifting eigentlich genau?

Das Fadenlifting ist ein sanftes Verfahren, um die Haut zu straffen. Ideal ist die Methode als Faltenbehandlung für das Gesicht und den Hals, aber auch andere Körperregionen, zum Beispiel der Po, lassen sich damit optisch verbessern. Im Unterschied zum klassischen Facelifting kommt das Fadenlifting komplett ohne Skalpell aus. Das hat viele Vorteile: Der Heilungsprozess ist wesentlich schneller, und es bleiben keine Narben zurück. Das minimal-invasive Verfahren ist sehr risikoarm.

Bei einem Fadenlifting zieht der Arzt feine Fäden unter die Haut ein. Die Platzierung legt er vorher genau fest, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die verwendeten Fäden sind in der Chirurgie schon lange im Einsatz, überwiegend in der Herzchirurgie. Bei der Faltenbehandlung beweist das Material ebenfalls, wie wirksam es ist. Die Fäden bestehen aus Polymilchsäure, im Körper lösen sie sich von selbst auf. An den Enden der Fäden befinden sich winzige Widerhaken, die sich im Unterhautfettgewebe verankern. Der Arzt platziert die Fäden mit microfeinen Nadeln.

Die Dauer des Fadenliftings beträgt je nach Körperregion etwa eine halbe bis ganze Stunde. Du bekommst eine Lokalanästhesie, indem die zu behandelnden Stellen örtlich betäubt werden. 

Selbstverständlich eignet sich das Fadenlifting für verschiedene Bereiche. Die Methode ist für das Gesicht und den Hals sehr gut geeignet. Ideal ist das Verfahren bei Krähenfüßen rund um die Augen und bei abgesunkenen Augenbrauen. Die sogenannte Zornesfalte an der Stirn und die Nasolabialfalten, die sich von der Nase bis zu den Mundwinkeln bilden, lassen sich effizient behandeln, das gilt auch für die Wangen, zum Beispiel bei Hängebäckchen, in der Mundregion und am Kinn. Des Weiteren kommt die Methode infrage, wenn du dir eine straffere Haut an den Handoberseiten wünschst. Am Körper kann der Behandler bei diesen Bereichen gute Erfolge erzielen: Arm- und Oberschenkelinnenseiten, Knie, Bauch und Gesäß.

Fadenlifting hat einen doppelten Effekt. Wenn sich die Fäden unter der Haut befinden, erfüllen sie zwei Funktionen: Zunächst sorgen sie dafür, dass sich die Haut strafft. Das ist ein Effekt, den du sofort nach dem Eingriff sehen kannst. Außerdem regen die Fäden die Kollagenbildung im Unterhautfettgewebe an. Kollagen ist ein wichtiger Baustein, und wenn dieser fehlt oder nachlässt, erschlafft die Haut, es bilden sich feine Fältchen. Die neue Kollagenbildung ist eine Art Stützgerüst, dadurch bekommt die Haut wieder mehr Straffheit, das Hautbild ist glatter und strahlend. Der Arzt kann damit gewissermaßen das Gesicht modellieren. Der Körper verträgt das Fadenmaterial sehr gut, allergische Reaktionen sind nicht bekannt.

Was musst du beim Fadenlifting beachten?

Im Vorgespräch mit deinem Schönheitschirurgen in Berlin oder Dresden erklärt dir der Arzt nochmals genau den Ablauf. Falls du bestimmte Medikamente dauerhaft einnimmst, informierst du den Arzt darüber. Einige Tage vor dem Eingriff solltest du keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen, zum Beispiel Aspirin. Alkohol und Nikotin vertragen sich ebenfalls nicht gut mit dem Fadenlifting beziehungsweise können ein gutes Ergebnis verzögern – besser einstellen!

Das Material der Fäden ist vielfach erprobt und sehr gut verträglich. Die Einstich- und Austrittsstellen können einige Tage lang leicht gerötet sein, diese Anzeichen verschwinden aber bald wieder von selbst. Kleinere Schwellungen und Blutergüsse sind ebenfalls möglich, auch diese bilden sich von alleine zurück. Nach etwa einer Woche kontrolliert dein Arzt bei einer Nachuntersuchung das Ergebnis.

Grundsätzlich kannst du nach der Behandlung gleich wieder unter Leute. Nachdem es keine Nachwirkungen gibt, die dich körperlich beeinträchtigen, reicht ein Ruhetag zu Hause aus. Trotzdem sind einige Dinge wichtig, damit der Erfolg wie gewünscht eintritt. Dazu gehört eine sanfte Kühlung der Haut und ein schonender Umgang. Verzichte die nächsten vier Wochen auf Peelings, Massagen und intensive Kosmetikbehandlungen, verwende ein weiches Kopfkissen. Make-up kannst du nach zwei Tagen wieder verwenden. Damit der Erfolg nicht behindert wird, sind starke Kaubewegungen und eine sehr ausgeprägte Mimik kontraproduktiv. Leichter Sport ist nach ein bis zwei Wochen wieder möglich. Mit einem intensiveren Training, starken Belastungen und dem Besuch einer Sauna oder eines Solariums solltest du mindestens vier bis sechs Wochen warten. Nicht rauchen – das ist sowieso immer besser – und der Verzicht auf Alkohol für etwa zwei Wochen unterstützen den Behandlungserfolg.

Die schonende, minimal-invasive Behandlung erzielt die besten Erfolge, wenn die Faltenbildung noch nicht zu weit fortgeschritten ist. Oft zeigen sich die ersten Fältchen bereits ab einem Alter von 30 Jahren. Frauen und Männer, die sich ein frischeres Aussehen wünschen, sind mit dem Ergebnis meist sehr zufrieden.

Einige Personengruppen müssen auf das faltenreduzierende Verfahren leider verzichten. Es ist nicht gut geeignet für alle, die dauerhaft blutverdünnende Medikamente einnehmen, etwa Marcumar oder ASS. Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist es besser, wenn du die Behandlung erst danach vornehmen lässt. Vorsicht gilt auch für Patienten, die eine Chemotherapie durchlaufen, akute Infektionen oder Entzündungen haben. Bei Erkrankungen wie Diabetes mellitus oder Autoimmunerkrankungen, zum Beispiel Rheuma, solltest du auf das Fadenlifting verzichten. Der Arzt wird dir außerdem davon abraten, wenn sich bei dir Wundheilungsstörungen zeigen, du zu einer übermäßigen Narbenbildung neigst oder auf bestimmte Materialien allergisch reagierst.

Wann ist das Endergebnis des Fadenliftings sichtbar?

Die sofortige Wirkung zeigt sich bereits kurz nach dem Eingriff. Mit der fortschreitenden Kollagenbildung verbessert sich das Ergebnis innerhalb der folgenden Monate noch mehr. Nach etwa drei Monaten siehst du das deutliche Resultat: Deine Haut ist glatter, dein Gesichtsausdruck wieder wach und frisch!

Die Wirkung hält mindestens ein bis drei Jahre an, oft auch länger. Du kannst die Behandlung jederzeit wiederholen lassen, auch mehrfach.

Eine optimale Aus- und Weiterbildung und viel Erfahrung sind für einen ästhetisch-plastischen Chirurgen der Schlüssel zum Erfolg. In unseren Praxen in Berlin und Dresden triffst du auf Experten, die dich einfühlsam beraten und für dich die richtige Behandlungsmethode anbieten.

Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Es kommt darauf an, welche Regionen behandelt werden und wie viele Fäden notwendig sind. Du kannst mit Kosten ab etwa 229 Euro rechnen.

minimal-invasives Verfahren ohne Skalpell

  • sehr schonend und risikoarm
  • schon im jüngeren Lebensalter bei erster Faltenbildung anwendbar
  • keine Vollnarkose, schnell wieder gesellschaftsfähig
  • gute Ergebnisse, teils sofort sichtbar
  • Endergebnis nach etwa drei Monaten
  • anhaltender Effekt für bis zu drei Jahren
  • problemlos mehrfach wiederholbar
  • vergleichsweise kostengünstig
Du interessierst dich für die sanfte und schonende Methode für ein frisches und jugendliches Hautbild? Dann freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme! Wir sind in Berlin und Dresden deine kompetenten Ansprechpartner für ein erfolgreiches Fadenlifting.

Fadenlifting, ein starker Liftingeffekt ohne OP